Sonntag, 2. Juli 2017

Eine Vogelgeschichte...

Vor zwei Tagen habe ich euch hier über den "Drossel-Nachwuchs" berichtet. Jetzt ist mir zufällig dieses Buch "Im Herzen des Tals" wieder in die Hände 'gefallen':




Darin spielt ein kleines Vögelchen, die Heckenbraunelle, die Hauptrolle. Die Heckenbraunelle ist scheu und unscheinbar. Verglichen mit bunteren oder musikalischeren Vögeln, könnte man sie für langweilig und uninteressant halten.

Diese Geschichte handelt vom Kampf ums Überleben, vom täglichen Drama der Tiere, sich gegen Wetter, Frost, Hunger, Unfälle und gegen die Unvernunft des Menschen zu behaupten.
Der kleine Vogel baut ein Nest und zieht seine Jungen auf. Darunter auch einen Kuckuck, dessen Aufzucht ihn völlig erschöpft. 
Nigel Hinton beschreibt dieses Leben eines Vogels poetisch und unsentimental. Er erinnert uns an den Zusammenhang von Mensch, Natur und Tier.
Nach einem kurzen Anlesen, hat es mich wieder sehr berührt; ich muss es unbedingt nochmal lesen und kann es nur empfehlen.

Einen schönen Sonntag noch und bis bald
Christiane





1 Kommentar:

  1. Danke für die Vorstellung dieses Buch .. sehr intressant!
    Schönen Sonntagabend!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...